Interessengruppen auf Zeit - Angebote April - September

Angebot 1:

Was: „VIP-Training Bible “ - Kurs

Geistliches Fitnesstraining für die Grossevangelisation „Life on Stage“ im November 2018.

Wie: Auf interessante und kompetente Art lernen, wie ich meinem Nachbarn, Kolleginnen und Kollegen die wichtigsten Inhalte der Bibel auf einfache und gewinnende Art weitergeben kann: „Gemeinsam mit einem Freund liest du in der Bibel. Du stellst ihm Fragen zum Bibeltext und so entdeckt ihr gemeinsam das Evangelium.“

Wer: Fachpersonen von „Netzwerk Schweiz“, Organisator von „Life on Stage“ 2018 in Oftringen. Kontakt und Auskunft: Pfarrer Dieter Gerster: dieter.gerster@kirche-oftringen.ch, 062 797 80 69. 

Wann: Jeweils am Mittwochabend, 19.30 Uhr. Daten: 23. Mai, 20. Juni, 22. August, 12. September,

24. Oktober 2018.

Wo: Kirche Oftringen

Kosten: Fr. 70.- inklusive Kursmaterial

Anmeldung: www.mtl.lifeonstage.ch/vip-bible. Oder: 062 832 42 32

 

 

Angebot 2:

Was: Wege zum helfenden Gespräch

Der Kurs ist für alle, die SEELSORGERLICH tätig sind.

Wie: Gemeinsam arbeiten wir mit dem Buch „Wege zum helfenden Gespräch“ von Wilfried Weber. Mit vielen praktischen Übungen vertiefen wir das Gelesene. Ziel ist es, unsere Gesprächsführung in der Seelsorge zu verbessern.

Aus dem Inhalt: Partnerschaftlich sein, Die Kunst des Zuhörens, Einfühlendes Spiegeln, Annahme, Echtheit, Strukturieren des Gesprächs, Distanz und Nähe, Schutz- und Abwehrmechanismen,…

Wer: Corinna Baumann & Sonja Neuenschwander

Wann 23. Mai, 13. Juni, 15. August, 12. September jeweils 19.30 Uhr. Bei Interesse wird der Kurs weitergeführt.

Wo: Im Pfarrhaus bei der Kirche

Kosten und Material: Jede Teilnehmerin/ jeder Teilnehmer besorgt sich vor Kursbeginn das Buch „Wege zum helfenden Gespräch“ von Wilfried Weber (ca. 30 Franken).

Anmeldung: corinnabaumann@bluewin.ch

 

 

Angebot 3:

Was: Hörendes Malen, basierend auf einem Bibelvers.

Wie: Meditierend, betend können die Teilnehmenden individuell mir Acrylfarben auf Leinwand die Eindrücke festhalten, die sie erhalten haben. Danach wird freiwillig ausgetauscht. Maximal 6 Teilnehmende pro Gruppe.

Wer: Vroni Hottiger

Wann: 19. Juni, 19.30 - 22 Uhr oder

20. Juni 8.30 - 11 Uhr, jeweils für Erwachsene

(Offenes Atelier: 4. Mai, 9 Uhr bis 11.30 und 13.30 bis 21 Uhr für Erwachsene. 23. Mai, Mittwochnachmittag: Malkurs für Kinder, Frühlingsfarben/Wiesen)

Wo: Crea-MalAtelier im Esel 9, Oftringen

Kosten: 20 Franken für das Material

Anmeldung: 079 232 85 39, vroni.hottiger@adonia.ch

 

 

Angebot 4:

Was: Gedächtnistraining

Wie: Auf anregende Weise verbessern wir die Konzentrationsfähigkeit und Wortfindung. Das Lang- und Kurzzeitgedächtnis werden auf spielerische Art angeregt, dazu gibt's Tipps zur besseren Merkfähigkeit und Sinneswahrnehmung. Der Austausch in der Gruppe sowie das Vertiefen in der Einzelarbeit motivieren, Neues zu erlernen. Spass und Freude gehören dazu!

Wer: Rose Moor, Gedächtnistrainerin

Wann: Wöchentlich jeweils am Mittwochmorgen, 9.30 - 11 Uhr, ausser während der Schulferien.

Wo: Im UG der Kirche Oftringen

Kosten: 10 Franken

Anmeldung: Jeweils bis Dienstag-Mittag, 12 Uhr: 062 797 03 65

Natel 079 380 28 21. E-Mail: rosemoor@bluewin.ch

 

 

Angebot 5:

Was: Männer hören: Drei Abende mit Musik, Literatur und Gedanken

Wie: Wir hören reihum ein Musikstück (1. Treffen), einen Text aus einem Buch (2. Treffen) und einen Tagebucheintrag (3. Treffen). Inhalt und Stil sind frei. Jeder bringt etwas in die Runde, von dem er fasziniert ist bzw. das für ihn prägend war/ist oder das er gerne teilen möchte.

Wer: Matthias Ackermann (mit Eric Montandon und Urs Müller). Maximal fünf weitere Teilnehmende.

Wann 23. August, 6. September, 20. September, 20 - 22 Uhr.

Wo: Matthias Ackermann, Brüschiweg 7, 4665 Oftringen

Mitbringen: Musikstücke (auf CD oder Handy) und Texte, die oben erwähnt sind. Texte wenn möglich kopieren.

Anmeldung: matthias.ackermann@kirche-oftringen.ch; 062 797 51 10

 

 

Angebot 6:

Was: „Unterwegs“ Special

Unterstützung der bestehenden „Unterwegs“-Gruppe.

Wie: Wir setzen uns ein für eine „gute Atmosphäre“ in Oftringen. Zu den bisherigen Tätigkeiten (Fötzele + Prayer Walk) kommen neu hinzu:

- Besuche, Spiele und Spaziergänge im Altersheim Lindenhof.

- Tragehilfe der Einkaufstaschen im Migros EO Oftringen.

Personen jeden Alters können mitmachen.

Wer: Bestehendes „Unterwegs“-Team plus Verstärkung (Evelyn Wernli + Nathalie Angst)

Wann: Jeweils samstags 5. Mai, 7. Juli, 1. Dezember, 10-12 Uhr.

Wo: Treffpunkt: Reformierte Kirche Oftringen

Mitnehmen: Dem Wetter entsprechende Kleider, Spiele, Freude und Kraft!

Anmeldung: Nicht nötig

 

 

Angebot 7:

Was: Hängematte selbstgemacht

Wie: Es ist nicht allzu schwierig, sich seine eigene Hängematte herzustellen. Das Modell, welches wir machen werden, besteht aus einem Stück Stoff, ist leicht und lässt sich überall hin mitnehmen (z.B. auf eine Wanderung oder einen Ausflug). Zudem ist es sehr bequem.

Wenn das Wetter mitspielt, lässt sich die Hängematte am Ende des Kurses gleich im Wald ausprobieren.

Wer: Leitung: Michael Feiler.

Die IG wendet sich an Leute, die bereits nähen können. Es reicht aber aus, wenn man eine einfache Naht einigemassen gerade hinbekommt.

Es können maximal 8 Personen am Kurs teilnehmen. (Berücksichtigung nach Anmeldeeingang)

Wann: - Samstag, 5. Mai, 10-11 Uhr: Information und Bestellung der Materialien

- Samstag, 23. Juni, ab 9 Uhr Hängematte anfertigen (mindestens 6h Arbeit), späterer Nachmittag / Abend: Grillieren im Wald (bei trockenem Wetter)

(- Sonntag, 24. Juni, Reservezeit im Anschluss an den Gottesdienst)

Wo: Reformierte Kirche Oftringen, UG

Mitnehmen: Eine eigene Nähmaschine, die man selbständig bedienen kann.

Kosten: Materialkosten 60-100 Franken (je nach Stoff und gewähltem Zubehör)

Anmeldung: Bis 4. Mai 2018 an Michael Feiler (m.feiler@bluewin.ch / 062 797 24 90)

Mit der Bestellung der Materialien im Anschluss an die Information wird die Anmeldung definitiv.

 

Flyer

Interessengruppen auf Zeit

 

Das sind Angebote von engagierten Christinnen und Christen, die sich der Reformierten Kirchgemeinde Oftringen zugehörig wissen. 

Die Kirchgemeinde vermittelt die Angebote und prüft, ob sie in ihrem Sinn sind.

Organisation und Durchführung liegen in den Händen der Anbietenden.

 

Flyer