Ferie dehei Woche 2016

Auf heisser Spur mit Dr. Wartenweiler und Assistent Gschwind

Die zwei Detektive gehörten zu den Hauptfiguren der „Ferie dehei“ Woche 2016 der ref. Kirche Oftringen. Sie verfolgten die Spur von Jesus von Nazareth, seit sie gehört hatten, dass er dreissig Jahr zuvor einen mysteriösen Kindermord überlebt habe.

Der schon fast traditionelle Ausflug am Mittwoch führte dieses Jahr zum Grillplatz Spiegelberg, Aarburg. Zu Beginn waren die verschiedenen Gruppen herausgefordert, das erste Wegstück mit einem einfachen Kroki selber zu finden. Dabei erwiesen sich schon die kleinsten als gute Kartenleser.

Auf dem freundlicherweise zur Verfügung gestellten Parkplatz der Siegrist AG gab es eine kleine Pause mit einer Theaterszene. Die beiden Detektive begegneten Frauen, die miterlebt hatten, wie Jesus Brot und Fisch für viele Menschen vermehrte. Sie verteilten die vielen Resten den dankbaren Zuschauern.

Gestärkt ging es weiter an den Brüschiweg, wo wir das Heim von Familie Ackermann als weitere Kulisse für eine Theaterszene benutzen durften. Hier erfuhren die Zuschauer in weiteren Geschichten, wie Jesus ermutigt, sich nicht zu sorgen, sondern ihm zu vertrauen.

Am Ziel angelangt, genossen die Kinder freies Spielen, zusammen Grillieren und am Nachmittag ein lustiges Geländespiel.

Gegen Abend kehrten alle müde aber zufrieden wieder zum Schulhaus Dorf zurück.

Fotos + Text: Sandra Wullschleger