Freiwillige Mitarbeit in der reformierten Kirchgemeinde Oftringen

Über 230 Personen engagieren sich freiwillig und unentgeltlich in der reformierten Kirchgemeinde Oftringen. Freiwillige sind im Einsatz in den verschiedenen Gottesdiensten, in Lagern, in Hauskreisen und bei Kursen, beim Musik machen, bei Spiis & Gwand, in Programmen für Kinder und Jugendliche, im Besuchsdienst und bei Seniorenanlässen, im Bistro und beim Essen zubereiten. Diese Liste ist bei weitem nicht abschliessend.

 

Leitgedanken zu Freiwilligenarbeit

In der Arbeit mit Freiwilligen richten sich die Verantwortlichen der Kirchgemeinde nach folgenden Grundsätzen:

• Wir freuen uns über jeden Menschen, der sich für unsere Kirchgemeinde einsetzt. Wir schätzen den Erfahrungsreichtum, die vielseitigen Kompetenzen und Gaben, das Mitgestalten und Mitdenken von Freiwilligen.

• Wir stellen sicher, dass der Umfang und die Rahmenbedingungen des freiwilligen Einsatzes hinreichend geklärt sind.

• Wir unterstützen unsere Freiwilligen bei der Ausübung ihrer Aufgaben und bieten Entfaltungs-möglichkeiten und Weiterbildung.

• Wir würdigen und anerkennen die Freiwilligen für ihren wertvollen Einsatz und weisen die Arbeit der Freiwilligen öffentlich aus.

  

Interessiert am Mitarbeiten?

Die Angestellten und Gruppenleitungen der verschiedenen Mitarbeitergruppen helfen gerne beim Finden einer passenden Aufgabe in unserer Kirchgemeinde und beim Entdecken der eigenen Gaben. In verschiedenen Gruppen kann unverbindlich geschnuppert werden, um verschiedene Tätigkeitsgebiete kennenzulernen.

 

Wir freuen uns über alle, die sich in der reformierten Kirchgemeinde bereits engagieren und die sich neu engagieren möchten!

 

Mithilfe bei Anlässen

Oft sind wir froh um eine einmalige Mithilfe bei Einzelanlässen (z.B. Beitrag zum Dessert-Buffet). Hier werden solche Angebote veröffentlicht.

Benützungsordnung Pfarrhaus

Das Pfarrhaus an der Kirchstrasse 11 ist seit September 2015 der neue Arbeitsort der Angestellten und ein Ort der Begegnung.

Ab Dezember 2015 können nun verschiedene Räume im Pfarrhaus von den Gruppen der Kirchgemeinde genutzt werden.

Die Punkte, die für die Benützung des Pfarrhauses wichtig sind, regelt die Benützungsordnung.

 

Benützungsordnung Pfarrhaus